Schweinelende in Whiskey Soße

Für die bevor stehende Adventszeit muss es ja nicht immer Gans oder Ente sein, aber so ganz fleischlos wollen die Meisten dann doch nicht. Dieses Rezept ist ein schönes Herbst-Winter Essen, ist einfach in der Zubereitung und kann sehr gut mit Nudeln, Reis oder Kartoffeln gegessen werden. 

Ihr benötigt für 2 Personen:

  • 500g Schweinelende
  • 100ml Whiskey oder Konjak (Weinbrand)
  • 2 Zwiebeln
  • 150g Champignons
  • Reiscuisine (als Sahneersatz; 1 Päckchen)
  • Zum Eindicken: Johannisbrotkernmehl (ersatzweise Stärke, Mondamin)
  • Grüner Pfeffer (im Glas)
  • Pfeffer, Salz
  • Wasser

Zubereitung:

Die Schweinelende pfeffern, salzen und 5 Minuten von jeder Seite in einer Pfanne scharf anbraten. Danach die gewürfelten Zwiebeln mit dazugeben und kurz mit dem Fleisch anbraten. Mit dem Whiskey ablöschen. Anschließend ca. 200ml Wasser hinzugeben und 20g grüne Pfefferkörner, Salz sowie Pfeffer in die Soße hinzugeben. Die Pilze ebenfalls mitschmoren. Den Deckel auf die Pfanne geben und alles ungefähr 45 Minuten bei niedriger Hitze garen. Kurz vor dem Servieren ein Päckchen Reiscuisine dazugeben und je nach Geschmack die Soße eindicken (mit Johannisbrotkernmehl). Verwendet das Johannisbrotkernmehl behutsam, da dies sehr schnell die Masse eindickt. Mit Reis, Nudeln oder Kartoffeln servieren. Ich nutze meistens Maisnudeln, weil diese glutenfrei sind.

 

Guten Appetit,

eure @_healthymichelle 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.