Bhuna- indisches Hähnchencurry

Seit meine Eltern aus ihrem Indien Urlaub zurück gekommen sind, gab es des Öfteren indische Speisen. Somit wurde ich natürlich auch inspiriert und versuche mich immer mal wieder an neuen Gerichten. Da ich ein totaler Curry Fan bin, ist dieses Hähnchencurry eines meiner Favoriten. Als Beilage serviert man optional Reis oder Hirse. 

Ihr benötigt (für 4 Portionen):

  • 1kg Hähnchenbrustfilet
  • 1TL milde Currypaste
  • 3 Tomaten
  • 2 grüne Chilischoten
  • 1 Stück frischer Ingwer
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 EL ÖL
  • Gewürze: Kurkuma, Kreuzkümmel, Koriander, Chilipulver, Salz
  • Wasser
  • Beilage: Reis oder Hirse
  • Dekoration: Frische Korianderblätter

Zubereitung:

Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, gewürfelte Zwiebeln dazugeben und mit dem Salz würzen. Wenn diese goldbraun gebraten sind, die zerdrückten Knoblauchzehen (Knoblauchpresse verwenden) sowie den zerkleinerten Ingwer dazugeben. Ein wenig heißes Wasser dazugeben, die Pfanne abdecken und alles ca. 10 Minuten dünsten lassen. Sobald das ganze Wasser verdunstet ist, alle Gewürze hinzufügen und auf höchster Stufe 5 Minuten stark anschwitzen. Die Chilischoten dazugeben und umrühren. Tomaten (ggf. noch anderes beliebiges Gemüse) hinzugeben und die Masse bei geringer Hitze köcheln lassen. Zu guter Letzt das gewürfelte Hähnchenfleisch dazugeben und nochmals 5-10 Minuten anbraten. Danach die Currypaste sowie ggf. etwas Flüssgkeit einrühren. Nach einigen Minuten vom Herd nehmen und das Gericht mit frischen Koriander servieren. Mit einer Beilage nach Wahl servieren und genießen!

Guten Appetit,

eure @_healthymichelle 🙂

Ein Kommentar zu “Bhuna- indisches Hähnchencurry

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.